Wir benötigen die Unterstützung (Helfer) beim Einbau der Leerrohre-Glasfasernetz

Einladung für die freiwilligen Helfer beim Nahwärmenetz  am 28.5.2019 um 19.00 Uhr

Liebe Helfer,

Bei unserem ersten Schreiben baten wir euch, um Mitteilung wer bereit ist, beim Verlegen der Leerrohr-Maßnahmen am Bau des Nahwärmenetztes mit zu helfen.

Hier gab es eine Änderung bei Ablauf mit der Baufirma S&V Bau.

Wir würden euch gerne am Dienstag, den 28.05.2019 um 19:00 Uhr im MGH über die nun anstehendenden Tätigkeiten informieren und mit euch die genaue Durchführung der Arbeiten besprechen.

Zudem werden einige Bilder gezeigt, die die ausgeführten einzelnen Abschnitte wie Tiefbau, Rohrverlegung, Schweißen und Hausanschlüsse zeigen.

Die Info wird ca. 1 Stunde dauern, dabei gibt es Gegrilltes und einen kleinen Umtrunk.

Dienstag 28.05.  um 19:00 Uhr       

 

1.Informationsschreiben an alle Haushalte in Gimbweiler
(Der Einfachheit halber wird alles in der männlichen Form geschrieben)

Liebe Mitbürger,

Wie Ihr sehen könnt, haben die Bauarbeiten an unserem Nahwärmenetz begonnen:

  • Der Platz für die Heizzentrale ist geräumt
  • Die Rodungen sind so gut wie fertig
  • Im ersten Bauabschnitt der Waldstaße sind die Hauptleitungen verlegt
  • Zweiter und Dritter Bauabschnitt In der Winkelsheck und auf der Ziegelhütte, haben die Erdarbeiten begonnen
  • Die Vorbereitungen für das Glasfasernetz sind gestartet. Leerrohre in der Waldstraße sind verlegt. Als nächstes kommen die Seitenstraßen und die Hausanschlüsse!!!!
  • Trotz aller Probleme im Zusammenhang mit der Umsetzung des Glasfasernetzes haben wir jetzt eine praktikable Lösung gefunden, die jedoch nur mit der Unterstützung von Euch umzusetzen ist!

Wir benötigen Helfer

Wahrscheinlich einmal in der Woche (leider wissen wir noch nicht in welcher) müssen wir (die Gemeinde) zum Einsatz rufen, damit die Verlegung unserer Rohre ohne Beteiligung der Baufirma erfolgen kann. Das ist wichtig, denn das Netz gehört der Gemeinde Gimbweiler.

Zum Arbeitseinsatz, nachdem die Baufirma die Arbeiten eingestellt hat, brauchen wir Teams von 4 bis 5 Personen.

Im Einsatz sollten nicht immer die Gleichen sein, da diese sonst auch die Lust verlieren.
Die Koordination erfolgt über die Gemeinde.

Unsere Arbeit wird darin bestehen, die Leerrohre in die Trasse und durch die Anschlussgräben zu den Häusern zu legen, bevor diese wieder verfüllt werden!!!!

Dies ist also eine Terminsache da die Baufirma die Gräben wieder verfüllen muss.

Bitte meldet umgehend Eure Bereitschaft zur Mithilfe bei:

Frank Kley Tel. 06782-989050  oder 0151 59454402
Gerd Linn Tel. 06782-3888 oder 0171 2609350
Berno Heup Tel. 06782- 6111 oder 0157 59321050

Wir werden dann umgehend zu einer Besprechung einladen und den weiteren Ablauf planen.

Wir hoffen und freuen uns auf DEINE Unterstützung, damit wir gemeinsam unser Ziel Glasfasernetz im Rahmen des Nahwärmenetzprojektes umsetzen können .

Es dankt für Eure Unterstützung der Ortsbürgermeister und der Gemeinderat.